Hollandrad Damen

Hollandfahrrad für Damen im langlebigen Retro-Design – Hollandrad, auch als E Bike

Für das Hollandrad-Damen Charakteristisch ist die aufrechte Sitzposition sowie die Wartungsarmut. Hollandräder müssen selten gewartet werden, sind aber trotzdem langlebig. Charmant wirkt ihr Retro-Design. Der Gepäckträger befindet sich je nach Wunsch vorne oder hinten, perfekt für kleine Besorgungen. Fahrradanhänger können gut mit dem Damen Hollandrad kombiniert werden.
Die Fahrräder sind richtige „Packesel“ und können viel transportieren. in der Stadt beliebt, wo Sie für kurze Wege auf das Auto verzichten können, somit ist das Hollandrad ein ideales Fahrrad für den urbanen Raum.

Die Geschichte vom Holland Fahrrad Damen (Hollandfahrrad)

Die Produktion vom Damenfahrrad Hollandrad begann 1869 in der Deventer, Werkstatt von Henricus Burgers. Schnell etablierten sich weitere Hersteller. Niederländische Merkmale in der Fahrradform sind eher Qualität und Langlebigkeit als Innovationen. Viele Hollandräder haben bis heute keine Gangschaltung, die wegen der flachen niederländischen Landschaft, schlicht nicht nötig ist. Bekannt geworden ist das Holland Fahrrad für Damen als Tourenrad durch Amsterdam und Holland. Viele sehen in dem Hollandrad auch heute noch ein Nostalgie-Symbol.

Hollandrad Damen

Wie ist der Aufbau vom Damen-Hollandrad?

Der Rahmen mit der Holland Bogenform, hat ein gerades Unterrohr und darauf ein einfach gebogenes, hochgezogenes Oberrohr, auch als Schwanenhals bezeichnet.
Für einen guten Geradeauslauf ist der Lenkkopfwinkel mit etwa 65 Grad ziemlich flach. Eine sehr bequeme Sitzhaltung ergibt sich, da der Lenker nah am Körper ist, wodurch die Arme und Hände entlastet werden. Der Sattel ist meist sehr stark gefedert.
Die Farben, wie die Retro Pastelltöne hellblau oder grün unterstreichen den Nostalgiestil. Die Räder fallen wegen der Größe auf. Der braune Ledersattel, oft aus Kunststoff gefertigt, ist zusätzlich charakteristisch.
Zum Schnellfahren ist das Damen Hollandrad weniger gedacht. Mehr für Damen ist das Hollandrad gedacht, die Wert auf Komfort und wenig Wartung legen.

Praktisches Hollandrad für Damen mit Korb für den täglichen Gebrauch

Typisch für das Hollandrad für Damen ist der Gepäckträger. Verwendet werden meist drei Gummibänder, die von der Hinterradnabe über den Gepäckträger gespannt werden.
Das Hollandrad für Damen hat die Gepäckträger entweder vorn oder hinten. Vorn können teilweise sehr große Kisten und Körbe transportiert werden. Hinten kann ein Fahrradanhänger befestigt werden. Das Damenhollandrad wird so zum echten Transportrad. Der Vollkettenschutz schützt die Kleidung vor Schmutz und die Kette vor Schaden. Die Hinterrad-Seitenverkleidung ist ebenfalls charakteristisch. Auch gebrauchte Hollandräder sind noch jahrelang stabil und wertig.
Es kommt natürlich auch auf eine funktionstüchtige Beleuchtung und sichere Bremsen an. Eine Gangschaltung ist bei Hollandrädern keineswegs selbstverständlich.

Das original Hollandrad Damen 28 Zoll Holland Fahrrad

Die Hollandrad Damen Radgröße meint die Größe der Räder. Dieser wird in Zoll angegeben. Standard sind 26 Zoll und 28 Zoll, wie etwa beim Hollandrad 28 Zoll Damen. Die richtige Größe für Sie hängt von der Körpergröße und den Fahrgewohnheiten ab.

Kommt das Damen Hollandfahrrad aus Holland oder den Niederlanden?

Holland sind nur zwei von 12 Provinzen der Niederlande. Warum heißen dann alle Niederländer bei uns Holländer? Die holländischen Provinzen waren nämlich lange Zeit wirtschaftlich dominant, so wurden die Niederländer unter dem Namen Holland bekannt.
Gangschaltungen am Hollandrad für Damen sind meist Nabenschaltungen mit einem 3-Gangsystem. Eine Nabenschaltung befindet sich in der geschlossenen Nabenhülse.
Ein Hollandrad für Damen ist zwar preiswert, jedoch nicht billig. In gute Hollandfahrräder für Damen müssen Sie über 200 Euro investieren, ein wirklich günstiges Hollandrad gibt es nicht. Für Damen oder Herren macht es preislich keinen Unterschied.
Die wichtigsten Vor- und Nachteile vom Hollandrad für die Damen zum Vergleich!

Die Vorteile sind:

• Ein Hollandrad für die Damen ist stabil und robust.
• Das Hollandrad für die Damen ist wartungsarm.
• Guter Geradeauslauf.
• Fahren mit dem Hollandrad ist sehr bequemes Sitzen.
• Das Hollandrad für die Damen ist wertbeständig.

Die Nachteile sind:

• Das Hollandrad für die Damen ist eher schwer.
• Das Fahrverhalten ist träge.
• Der Kaufpreis ist durchaus hoch.

Hollandrad Damen mit Korb aus Holland, das Fazit

Das Hollandfahrrad Damen ist ganz auf Komfort ausgelegt.
Besondere Merkmale des Hollandrads sind, der gefederte Sattel, der Kettenschutz sowie der Mantelschoner am Hinterrad.
Je nach Modell hat das Hollandrad einen Vordergepäckträger oder Fahrradkorb.
Das Hollandrad ist nicht für eine sportliche Fahrweise geschaffen. Weder die aufrechte Sitzposition des Fahrers, noch die oft fehlende Gangschaltung sprechen dafür. Das Hollandfahrrad gibt es auch als Männer Hollandrad.