Hardtail

Hardtail, ein etwas anderes Fahrrad | MTB | Mountainbike

Was ist ein Hardtail überhaupt?

Ein Hardtail (englisch für harter hinterer Teil) ist ein außergewöhnliches Fahrrad da es über keine hintere Federung verfügt, jedoch mit einem gefedertem Vorderrad ausgestattet.

Wo werden Hardtail MTB eingesetzt?

Hardtails sind besonders im Cross-Country Bereich weit verbreitet und werden vor allem in Disziplinen wie Dirt Jump, Trial und Trekking eingesetzt. Hardtails eignen sich besser auf ebenen Strecken, beziehungsweise Routen welche keine großen Hindernisse oder Unebenheiten aufweisen. Wenn man mit einem Hardtail MTB in anspruchsvollerem Gelände unterwegs ist, benötigt man eine ausgereifte Fahrtechnik, da ein Mountainbike Hardtail, Fahrfehler nicht so kompensieren können wie andere Mountainbikes.

Was sind die Vor- und Nachteile von Mountainbikes Hardtail?

Das Hardtail ist in der gleichen Preisklasse mit besseren Komponenten ausgestattet als zum Beispiel ein Fully (vollgefedertes Rad), da im Fully mehr Kosten für die zweite Federung anfallen. Ein MTB 29 Zoll Hardtail ist leichter, braucht weniger Pflege/Wartung, ist direkter in der Kraftübertragung und durch den stabilen Rahmen ist eine höhere Steifigkeit zu verzeichnen als bei einem MTB 29 Zoll Fully.

Der Nachteil eines MTB Hardtail 29 ist, dass durch die fehlende Dämpfung die Stöße direkt an den Körper übertragen werden. Wenn man gesundheitliche Beschwerden hat oder generell einen schwachen Körperbau, dann können diese ungedämpften Stöße auch gesundheitliche Folgen hervorrufen. Wenn man ein Hardtail Fahrrad kauft, sollte man sich bewusst sein, dass die Ausfahrten eventuell etwas holprig werden können, man dafür aber umso besseres Fahrgefühl hat.

Verschiedene Ausführungen von Hardtails

1. Cross-Country Hardtail

Spezialisiert auf Rennen und volle Kraft im Gelände. Bei dieser Art steht die Geschwindigkeit über dem Komfort. Ein Carbon Hardtail oder ein Alu Hardtail erhöhen die Kraftübertragung und die Effizienz des Fahrrads nochmal um einen gewissen Faktor.

2. All-Mountain Hardtail

Der Alleskönner unter den Hardtails macht lange Touren, Marathons oder auch Trails mit. Mit geeignetem Lenkwinkel, richtiger Sitzposition sowie verstellbare Sattelstütze schafft man es mit diesem Mountainbike bequem bergauf und mit schnellem Tempo wieder bergab. Der Federweg an der Federgabel vorne liegt beim All-Mountain üblicherweise bei 120 bis 130 mm.

3. Enduro Hardtail

Gut in anspruchsvollen Geländen geeignet. Mit einem Federweg ab 140 mm ist dieses Fahrrad die Steigerung des All-Mountain Hardtail. Dieser weite Federweg bietet die optimale Voraussetzung für Drops und Sprünge. Falls Sie Interesse an einem Enduro Hartail haben sollte, schauen Sie sich auch unseren Artikel zum Enduro MTB an.

4. Dirtbike Hardtail

Ein Dirtbike ist eigentlich eine Mischung aus BMX und Mountainbike. Breiter Lenker, kurze Rahmen, kurzer Vorbau. Mit einem Federweg von 80 bis 120 mm sind Dirtbikes perfekt für Dirtparks oder BMX-Strecken ausgelegt. Durch den Rahmen aus Carbon oder Stahl wird eine zunehmende Stabilität erreicht. Mehr dazu in unseren Beitrag zum Dirt Bike Fahrrad.

5. Hardtail E-Bikes

Wie der Name schon verrät ist das Fahrrad mit einem elektrischen Motor ausgestattet. Es besitzt die gleichen Komponenten wie ein klassisches Hardtail und als Extra einen Motor mit Akku. Moderne E-Hardtails sind mit Mittelmotor ausgestattet, da der Schwerpunkt mittig gehalten werden soll. Ein leistungsstarker Akku bietet hohe Reichweiten, sodass auch längere Touren mit dem E-Bike problemlos möglich sind. Das E-Bike erleichtert jedoch nur das Bergauffahren und bietet sonst keine anderen Vorteile. Vielleicht kommt auch nur ein E-Bike für Sie in Frage.

Hardtail Fahrrad

Mögliche Preise für ein Fahrrad Hardtail

Das günstigste Hardtail beginnt bei um die 500 Euro mit 27.5 Zoll Reifen und einer relativ guten Schaltung. Ein Mountainbike 29 Zoll Hardtail kostet um die 800 Euro aufwärts. Die Preise variieren von Rad zu Rad und finden bei etwa 7.000 Euro ihren Höhepunkt. Man bekommt jedoch auch schon für weniger Geld ein rentables, gutes Fahrrad.