fahrrad gangschaltung reparieren
Anleitungen Fahrrad Reparatur

Fahrrad Gangschaltung (Schaltung) reparieren | Fahrradgangschaltung Reparatur

Bei einem Fahrrad gibt es 2 unterschiedliche Arten von Schaltungen, die Kettenschaltung und die Nabenschaltung. Diese unterscheiden sich im Aufbau. Vielleicht haben Sie schonmal den Begriff „Planetengetriebe“ gehört. Dieser Begriff beschreibt, die Anreihung der Zahnräder und das Vorgehen beim Schaltvorgang. Bei Fahrrädern mit Nabenschaltung werden die Zahnräder verschoben und dadurch wird ein neuer Gang eingelegt. Im nächsten Absatz erfahren Sie wie man sich bei einer kaputten Fahrradschaltung selbst helfen kann.

Fahrrad Schaltung reparieren – Reparatur Gangschaltung Schritt für Schritt Anleitung

Diese Anleitung ist für Fahrräder mit Nabenschaltung geeignet.

Den Seilzug entfernen Anleitung – Fahrrad Gangschaltung reparieren

Als erstes überprüfen Sie ob der Seilzug eine freie Führung hat. Falls die Seilhülle verschmutzt und/oder einzelne Litzen gebrochen sind, kann das den Seilzug beeinträchtigen und der Seilzug sollte ausgetauscht werden.

Legen Sie dazu den höchsten Gang im Fahrrad ein. Jetzt können Sie den Großteil des Seilzuges ausbauen und diesen vor Narbeneintritt lösen.

Entfernen Sie jetzt das Gehäuse des Drehgriffes für die Gangschaltung und schieben das Seilzugende durch die Seilhülle durch. Greifen Sie am besten den Nippel des Seilzugendes, somit lässt sich der Seilzug leichter rausziehen. Führen Sie als letztes den neuen Seilzug ein.

Im nächsten Schritt müssen Sie den Seilzug fixieren.

Fahrradgangschaltung Reparieren und den neu eingesetzten Seilzug fixieren

Da Sie noch immer den höchsten Gang eingelegt haben, muss der Seilzug nur noch mit einer Zange eingesetzt werden. Die Feinjustieren erfolgt über die Einstellmöglichkeiten am Fahrradschaltgriff. Der Seilzug muss nun auf die richtige Länge gekürzt werden, überprüfen Sie danach nochmals den Seilzug.

Jetzt können die wirkliche Reparatur an der Nabenschaltung vorgenommen werden.

Dazu muss die Nabe in alle ihre Einzelteile zerlegt werden. Bauen Sie dazu erst den Seilzug (wie im ersten Schritt beschrieben) aus.

Jetzt müssen Sie das Hinterrad ausbauen. Dieser Schritt ist notwendig, damit die Achsschaltbeinrichtung freigelegt wird. Spannen Sie dazu das Hinterrad so in einen Schraubstock (oder Ähnliches) ein, dass die Achsschalteinrichtung nach oben zeigt. Nach dem Lösen muss das Rad senkrecht hingestellt werden.

Die Achse kann nun seitlich herausgezogen werden. Notieren Sie sich am besten alle Arbeitsschritte, um beim Einbau nicht durcheinander zu kommen. Wenn Sie das defekte Teil gefunden haben, tauschen Sie dieses aus und bauen Sie die Nabe wieder zusammen. Jetzt wissen Sie wie man eine Fahrrad Gangschaltung repariert bekommt.

Schauen Sie sich auch unseren Artikel zum Fahrradschlauch flicken an!

 

fahrrad gangschaltung reparieren