Citybikes für Damen

Rennrad Damen

Mit dem Damen Citybike Österreichs Städte erkunden

Fahrradtouren sind sehr beliebt, wobei das auch sehr gut in der Stadt geht. Dafür wurden in vielen Städten extra Radwege angelegt, damit die Radfahrer sicher unterwegs sein können. In vielen Städten gibt es sogar geführte Rundfahrten durch die Stadt, wobei diese nur mit dem Rad stattfinden. Somit wird sehr viel für Radfahrer getan, doch bevor es losgehen kann, sollte dabei einiges beachtet werden.

Was ist ein Damen City Bike?

Hierbei handelt es sich im eigentlichen Sinn um ein Fahrrad mit einem niedrigen Einstieg. Dies ist auch der Hauptunterschied zum Beispiel zum Trekking Rad. Das ist gerade für Frauen gut, die im Sommer gerne einmal einen Rock anziehen. Im Gegensatz zu einem Herrenrad gibt es keine Mittelstange. Somit kann das rechte oder linke Bein einfach durch Anwinkeln über die niedrige Stange gehoben werden. Ebenfalls ist der Einstieg ohne Anzufahren möglich, also hier kann aus dem Stand losgefahren werden. Zusätzlich hat das City Bike noch andere Vorteile, da dieses sehr robust gebaut ist.

Auf den Gepäckträger kann ein offener oder sogar geschlossener Korb angebracht werden, wo dann die Einkäufe untergebracht werden können. Genauso sieht das mit der Lenkstange aus, denn auch hier kann ein Korb angebracht werden. Hier kann Frau zum Beispiel ihre Handtasche praktisch unterbringen. Der Vorteil wenn es einen Korb vorne an der Lenkstange gibt ist, Frau hat ihre Wertsachen immer im Blick. Das ist hinten natürlich nicht der Fall, wobei es hierfür ebenfalls Lösungen gibt. Genau wegen der eventuell hohen Belastung ist ein Damen Cityfahrrad auch sehr robust gebaut. Das kann Frau auf den ersten Blick sehen, da die Stangen des Cityrades dicker als bei normalen Rädern sind. Doch auch die Reifen sind breiter, wodurch ein sicheres Fahren möglich ist. Auch wenn das City Bike robuster gebaut ist, sieht es immer noch sehr Schick aus. Denn diese Räder sind ähnlich wie die sogenannten Hollandräder aufgebaut. Robust und doch sehr wendig.

Worauf bei einem Damen Cityrad achten?

Erst sollte einmal darauf geachtet werden, ob es sich um ein City Damenrad 28 Zoll oder City Damenrad 26 Zoll handelt. Hierbei handelt es sich um die Höhe der Reifen. Praktisch gesehen sind Räder mit 26 Zoll sehr niedrig und eher für kleinere Menschen gedacht. In der Regel ist ein 28 Zoll Rad für die meisten Frauen das richtige Rad. Allerdings sollte das ausgemessen werden, damit das Rad nicht zu niedrig ist. Zu Hoch sollte es auch nicht sein, denn dann können die Pedale womöglich nicht richtig getreten werden. Daher ist hierauf zuerst zu achten, damit dann das Damen Cityrad auch einfach uns vor allem sicher gefahren werden kann. Ebenso sollte darauf geachtet werden, ob das Cityrad für Damen mit einem Rücktritt ist. Dieser Rücktritt ist eigentlich die Bremse für die hinteren Räder. Das ist vielen Frauen lieber, als das die Bremsen vorne über Hebel bedient werden. In der Regel sind Cityräder allerdings mit einem Rücktritt, wodurch das Rad viel schneller abgebremst werden kann.

Was sind die Stärken des Damenrads Citybike?

Ein Citybike für Damen hat so einige Vorteile, wobei eine der absoluten Stärken die robuste Bauweise ist. Gerade wenn Frau mit dem Rad unterwegs ist, werden meistens noch viele Dinge eingekauft. Daher sagen viel aus spöttisch, das Damen Citybike wäre der Esel unter den Rädern. Allerdings ist das Rad einfach zu fahren, da es natürlich auch eine Gangschaltung hat. Das ist gerade wichtig, wenn einmal eine etwas steilere Straße befahren wird. Zusätzlich ist ein Citybike für Damen mit allem ausgestattet, damit es auch Straßentauglich ist. Doch die allergrößte Stärke ist seine Langlebigkeit, denn ein Cityrad für Damen ist sehr robust. Das selbst bei täglichem Gebrauch. So kann das Auto in einfach stehen bleiben und einfach das Rad genommen werden. Denn genau hierfür wurden Cityräder für Damen gebaut.

Citybikes für Damen

Citybikes für Damen

Welche Städte bieten sich zur Erkundung mit einem Citybike Damen an?

Natürlich lohnen sich hier schon einmal die Städte Wien und Salzburg, wobei es sogar geführte Radtouren durch Österreich gibt. Denn eines hat Österreich erkannt, es kommen immer mehr Touristen und wollen in diesem geschichtsträchtigen Land mit dem Rad Urlaub machen. Allerdings sollten Damen mit ihrem Citybike sich vielleicht doch eher auf die Städte Konzentrieren, denn genau hierfür sind diese Räder gebaut worden. Denn einige Gebiete in Österreich liegen auch in den Bergen, was dann vielleicht für ein Damen City Rad nicht so gut wäre. Allerdings um Wien herum sollte dann auch Baden bei Wien besucht werden. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Thermal Stadt. Doch auch hier gibt es durch den Wienerwald nicht nur schöne Gebäude zu sehen, vielmehr auch einen einmalig schöne Landschaft. Genau das zeichnet viele Kleinstädte in Österreich aus, denn diese haben schon immer eine bewegte Geschichte erlebt. Diese Geschichte kann anhand der Gebäude gesehen werden, wobei es gerade für eine Kleinstädtetour eine Mehrtägige geführte Tour gibt. Der Vorteil hierbei ist, die Städte können auch mit dem Citybike für Damen erkundet werden und das mit einer Führung. So kann noch mehr von einer Stadt erfahren werden, als normalerweise in einem Reiseführer steht. Spannend wird die jeweilige Geschichte der Städte geschildert, wobei es natürlich auch immer ausreichend Pausen gibt. Wenn jemand das erste Mal in Österreich mit dem Rad unterwegs ist, sollte auf jeden Fall solch eine Tour buchen. Danach kann dann mit dem Citybike für Damen die einzelnen Städte nochmal auf eigene Faust erkundet werden.

Fazit zum Citybike Damen

Österreich und gerade die Städte mit einem Damen City Rad zu erkunden hat sehr viele Vorteile. So können Touristen auch viel schneller und einfacher Kontakt mit der Bevölkerung bekommen. Denn meisten kennen gerade die Einwohner einer Stadt immer noch die schönsten Orte in der Stadt, wo es sich lohnt einmal gewesen zu sein. Kein Stress und keine Hektik, einfach einmal nur die Schönheiten einer Stadt sehen, geht mit dem Auto oder einem Reisebus nun einmal nicht. Daher lohnen sich solche Touren auch mit dem City Rad für Damen garantiert. Dabei gibt es viele Wege, die nur für Radfahrer sind. Das hat große Vorteile, denn hierher dürfen keine Autos fahren. Österreich mit dem Rad durchqueren ist somit immer möglich, da hier sehr viel für Radfahrer getan wird. Selbstverständlich lässt sich das Damen City Rad sehr gut verstauen und dann transportieren.