01.05.2014

Gregor Mühlberger gewinnt Einzelzeitfahren bei Carpathian Couriers Race

Das Carphathian Couriers Race ist eines der wichtigsten Etappenrennen Europas im U-23-Bereich. Die sechs Etappen ziehen sich von der Tschechischen Republik bis nach Polen durch die Karpaten.

Nach der dritten Etappe liegt Gregor Mühlberger vom Tirol Cycling Team sensationell in Führung.

Grund für Mühlbergers Gesamtführung ist der heutige Sieg beim Einzelzeitfahren dieser Tour. Auf dem rund 30 Kilometer langen, sehr welligen Kurs konnte Gregor Mühlberger seine Zeitfahrqualitäten richtig ausspielen und gewann mit 23 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Patric Schultus. Bereits gestern konnte Mühlberger auf der zweiten Etappe aufzeigen und holte Platz 3. Mit dem Sieg heute hat sich der Oberösterreicher auch die Führung in der Gesamtwertung geholt.

„Bisher läuft es sehr gut für unser Team“, erklärt Gregor Mühlberger. „Auf der ersten Etappe kam das ganze Feld gemeinsam ins Ziel, gestern haben wir das erste Mal aufgezeigt und der Doppelsieg heute beim Zeitfahren macht natürlich Lust auf den Gesamtsieg“, meint Mühlberger optimistisch.

Das Tirol Cycling Team ist beim Carpathian Couriers Race mit Gregor Mühlberger, Patric Schultus, Alexander Wachter, Patrick Bosman und Florian Schipflinger am Start und wird auf den kommenden drei Etappen versuchen, die Gesamtführung zu verteidigen.

Ergebnisliste

 

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben