Pech zum Giro-Abschluss

Am letzten Tag der Giro U23 stand zwei Etappen auf dem Programm. Die Fahrer des Tirol Cycling Teams haben Pech gehabt und Markus Wildauer ist beim Zeitfahren gestürzt. Im finalen Gesamtwertung ist Wildauer 23ter.

Zum Abschluss der Giro U23 (2.2U) standen zwei Etappen auf dem Tagesprogramm. Am Morgen war eine kurze Etappe von 72;8 Kilometers mit Start in Conegliano und Ziel in Valdobbiadene. Die Etappe war ziemlich schnell und im Finale gab es ein Sturz im Feld, und die Fahrer des Tirol Cycling Teams konnten nicht mit der ersten Gruppe ins Ziel kommen.
Am Nachmittag stand ein Zeitfahren von 22 Kilometern mit einem steilen Schlußanstieg nach Ca' del Poggio. Markus Wildauer ist in der Abfahrt gestürzt und hat dann sein guten Rhythmus verloren.
In der finalen Gesamtwertung liegt Wildauer auf Rang 23. Für das Tirol Cycling Team war diese Giro ein Erfolg mit dem Etappensieg von Markus Wildauer bei der 2. Etappe und zwei Tagen im Rosa-Trikot.


Bei der Oberösterreichrundfahrt hat Johannes Adamietz stark gekämpft und wurde 13ter der 3. Etappe. Er liegt nun auf Rang 12 in der Gesamtwertung und ist 2ter in der Nachwuchswertung.


Foto : Haumesser/Ridewithpassion

Ergebnisse Giro 9a: https://www.procyclingstats.com/race/giro-ciclistico-ditalia/2018/stage-9a 

Ergebnisse Giro 9b: https://www.procyclingstats.com/race/giro-ciclistico-ditalia/2018/stage-9b

Ergebnisse Oberösterreich : https://www.procyclingstats.com/race/oberosterreichrundfahrt/2018/stage-3

-----------------------

Bad luck for Giro big final

Two half stages were on the schedule of Giro U23's last day. Tirol Cycling Team had bad luck and Markus Wildauer crashed on the final time trial. In the GC, Wildauer is 23rd.

Giro U23 (2.2U) ended with two half stages on the last day. In the morning, a short stage of 72,8 kilometers starting in Conegliano and finishing in Valdobbiadene was on the schedule. The stage was quite fast and a crash happened in the peloton in the final. Tirol Cycling Team's riders were blocked by the crash and couldn't finish with the first group.
In the afternoon was a time trial of 22 kilometers with a steep finish to Ca' del Poggio. Markus Wildauer crashed in the downhill and lost his good rhythm.
Wildauer is 23rd in the final GC. This Giro was a big success for Tirol Cycling Team with the victory on the 2nd stage and two days in the pink jersey.

On Oberösterreichrundfahrt, Johannes Adamietz is doing well by finishing 13th of the 3rd stage. He is now 12th in GC and 2nd in the youth classification.

Photo : Haumesser/Ridewithpassion

Results Giro 9a: https://www.procyclingstats.com/race/giro-ciclistico-d-italia/2018/stage-9a 

Results Giro 9b: https://www.procyclingstats.com/race/giro-ciclistico-d-italia/2018/stage-9b

Results Oberösterreich : https://www.procyclingstats.com/race/oberosterreichrundfahrt/2018/stage-3

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben