Tirol Cycling Team nach Prolog in Umag voll im Plan

Beim Prolog der Istrian Spring Trophy hat das Tirol Cycling Team so wenig Zeit wie möglich verloren und konzentriert sich auf die nächsten Etappen.

Heute begann die viertägige (1 Prolog, 3 Etappen) Istrian Spring Trophy in Kroatien. Bei dem europäischen Frühjahresklassiker ist auch heuer ein starkes internationales Teilnehmerfeld am Start. Für das Tiroler UCI Continental Team nehmen Johannes Adamietz, Tobias Bayer, Daniel Knapp, Manuel Porzner, Johannes Schinnagel und Georg Zimmermann das Etappenrennen in Angriff.

Zum Auftakt der Istrien-Rundfahrt absolvierten die Rad-Asse heute einen 2 Kilometer langen Prolog inmitten der kroatischen Hafenstadt Umag. Wie bei dem flachen, kurzen Kurs zu erwarten war, bewegten sich die Zeitabstände im Sekundenbereich.

Das Ziel war es heute die Rückstände so gering wie möglich zu halten. Das ist dem Team gelungen und für die Fahrer ist noch alles drin. Schinnagel hat 7 Sekunden Rückstand, Knapp und Bayer 9 Sekunden und Zimmermann 10 Sekunden. Jetzt konzentrieren sich die Fahrer auf die nächsten Tage und wollen bei den einzelnen Etappen vorne dabei sein.

 

Foto : Haumesser / Ridewithpassion

Ergebnisse: https://www.procyclingstats.com/race/istarsko-proljece-istrian-spring-trophy/2018/prologue

 ----------------

Tirol Cycling Team right on course after prologue in Umag

On Istrian Spring Trophy's prologue, Tirol Cycling Team lost as few time as possible and is now focused on the next stages.

Today started the four day Istrian Spring Trophy (1 prologue, 3 stages) in Croatia. For this year's European early spring classic, the concurrence is again tough. Tirol Cycling Team sent Johannes Adamietz, Tobias Bayer, Daniel Knapp, Manuel Porzner, Johannes Schinnagel and Georg Zimmermann to this stage race.

Tirol Cycling Team's riders started Istrian Spring Trophy with a 2-kilometer prologue along the coast in the city of Umag. Since the course was short and flat, small time gaps were expected.

Today's goal was to have as little time gaps as possible and the team managed to do it, everything is still possible now. Schinnagel is 7 seconds behind the winner, Knapp and Bayer 9 seconds and Zimmermann 10 seconds. Now the riders focus on the next days and want play a role on the front.

 

Photo : Haumesser / Ridewithpassion 

Results: https://www.procyclingstats.com/race/istarsko-proljece-istrian-spring-trophy/2018/prologue

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben