Wildauer 10ter der Schlussetappe - Tirol Cycling Team gewinnt Teamwertung der Tour of Antalya

Bei der 4. und letzten Etappe der Tour of Antalya war das Tirol Cycling Team sehr aktiv. Markus Wildauer wurde 10ter beim Zielsprint. Mit Platz 6, 10 und 15 in der Gesamtwertung gewinnt Tirol Cycling Team die Teamwertung. 

Die vierte Etappe der Tour of Antalya von Side nach Lara führte über 144,2 Kilometer und war meistens flach. Das Rennen war sehr nervös mit vielen Attacken. Die Fahrer des Tirol Cycling Teams haben versucht, das Gelbe Trikot der Sprintwertung von Georg Zimmermann zu verteidigen aber trotz gute Teamarbeit hatte Zimmermann weniger Punkten als der Sieger des Tages Matteo Moschetti (Polartec).
Johannes Schinnagel war in der Spitzengruppe des Tages aber das Feld hat die Gruppe in den letzten 20 Kilometern eingeholt. Es kam dann zum Massensprint und Markus Wildauer wurde 10ter.
Durch gute Platzierungen in der Gesamtwertung von Schinnagel (6ter), Brkic (10ter) und Friedrich (15ter) gewinnt das Tirol Cycling Team die Teamwertung. In der U23-Wertung liegen sie auf Platz 2, 3 und 4.

Am Sonntag ist das Tirol Cycling Team ebenfalls beim GP Izola (1.2) an den Start gegangen. Durch die schwierigen Wetterbedingungen wurde das Rennen verkürzt und führte nur über 106,5 Kilometer. Florian Gamper wurde 34ter.

Foto : Haumesser / Ridewithpassion 

Ergebnisse Tour of Antalya : https://www.procyclingstats.com/race/tour-ofantalya/2018/gc

Ergebnisse Izola : https://www.procyclingstats.com/race/gp-izola-butan-plin/2018/result

-------------------------------------------------------------------

Wildauer 10th on final stage - Tirol Cycling Team wins team classification of Tour of Antalya

Tirol Cycling Team was quite active on the 4th and last stage of Tour of Antalya. Markus Wildauer finished 10th in the final sprint. With 6th, 10th and 15th position in the GC, Tirol Cycling Team wins the team classification.


The 4th stage of Tour of Antalya from Side to Lara was 144,2 kilometers long and mostly flat. The race was nervous and with a lot of attacks. Tirol Cycling Team's riders tried to defend Zimmermann's yellow jersey of the sprint classification but depsite the great team work, Zimmermann had less points than the stage winner Matteo Moschetti (Polartec).
Johannes Schinnagel was in the breakaway of the day but the peloton caught the groupe in the last 20 kilometers. The race ended with a massive sprint and Markus Wilder finished 10th.
Thanks to the good positions in the GC of Schinnagel (6th), Brkic (10th) and Friedrich (15th), Tirol Cycling Team wins the team classification. In the U23, they finish on positions 2,3 and 4.

Last Sunday, Tirol Cycling Team started as was at GP Izola (1.2). The race has been shortened due to bad weather conditions and it was only 106.5 kilometers long. Florian Gamper finished 34th.

Photo : Haumesser / Ridewithpassion

Results Tour of Antalya : https://www.procyclingstats.com/race/tour-of-antalya/2018/gc

Results Izola : https://www.procyclingstats.com/race/gp-izola-butan-plin/2018/result

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben