Sprint entscheidet schnelle dritte Etappe

Bei der dritten Etappe der Tour Alsace war das Tirol Cycling Team erneut in der Spitzengruppe mit Sebastian Schönberger vertreten. Im Schlussspurt wurde Enrico Salvador guter 14ter.

Die heutige dritte Etappe der Tour Alsace mit Start in Belfort und Ziel in Blotzheim führte über 144.7 Kilometer. Die Etappe war richtig schnell und keine Spitzengruppe konnte mehr als 2 Minuten Vorsprung haben. Sebastian Schönberger war Teil der Spitzengruppe aber bei Rennhälfte war das Feld wieder geschlossen.

Wie erwartet kam es zum Sprint am Schlussanstieg auf dem Weg zum Casino von Blotzheim. Leider hatte Filippo Fortin keine gute Beine und war im Finale nicht dabei. Enrico Salvador wurde guter 14ter.

Foto : Elisa Haumesser

 

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben