Kuen in der Spitzengruppe - Starke Leistung von Schönberger

Auf der dritten und schweren Etappe der viertägigen Tour of Slovenia war das Tirol Cycling Team erneut in der Spitzengruppe mit Maximilian Kuen. Im Schlussanstieg ist Sebastian Schönberger gut gefahren und liegt momentan auf Platz 25 in der Gesamtwertung.

 

Die dritte Etappe mit Start in Celje und Ziel in Rogla führte über 167.7 Kilometer. Das Rennen war am Anfang schnell und es wurde richtig für die Gruppe gekämpft. Maximilian Kuen hat den Sprung in die Gruppe geschafft, dadurch war das Tirol Cycling Team erneut vorne dabei. Leider wurde die Gruppe etwa 15 Kilometer vor dem Ziel eingeholt.

Vor dem Schlussantieg waren drei Berge, es wurde richtig schnell gefahren und das Feld wurde immer kleiner. Matthias Krizek hat Sebastian Schönberger geholfen, um die beste Position zu haben. Schönberger hat dann eine solide Leistung gezeigt und wurde 29ter der Etappe. Momentan liegt er auf Platz 25 in der Gesamtwertung.

Das gesamte Ergebnis auf:

http://www.procyclingstats.com/race/Tour_de_Slovenie__2017_Stage_3_Rogla

Foto : Mario Stiehl

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben